Logo

Blockchain-Infrastruktur für Kommunen und KMUs in NRW

Effizientere & papierlose Prozesse durch Blockchain-Infrastruktur

Meghna

Verwaltungsprozesse und Datenaustausch

Öffentliche Einrichtungen können Prozesse sicher, digital und im Einklang mit der DSGVO implementieren.

Meghna

Effizienz und Transaktionskosten

Effiziente Prozesse für Verwaltung und KMUs in NRW senken zusätzlich Transaktionskosten.

Meghna

Wissenstransfer und Wirtschaft

Die infrastruktur wird öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen in der Region zur Verfügung gestellt.

Blockchain-Infrastruktur für Kommunen und KMUs in NRW.

Eine Private Goverment Blockchain-Infrastruktur für Kommunen und KMUs in NRW befähigt verschiedene regionale Akteure dabei Digitalisierung effizient voran zu treiben. Dabei stehen Sicherheit, Dezentralität und gebrauchstaugliche Anwendungen im Vordergrund. Verwaltungsdienstleistungen können mithilfe der Distributed Ledger Technology optimiert werden.

Kommunale Rechenzentren in NRW bringen sich als Knoten in die Blockchain Infrastruktur rein. Verwaltungs- und Geschäftsprozesse sollen nicht nur digital verfügbar sein, sondern gleichzeitig auch sicher um im Einklang mit der DSGVO umgesetzt werden. Dazu zählen u.a. Einwohnermeldebescheinigungen, Bewohnerparkausweise, Gewerbeanmeldungen und der Führerschein.

image

Karte: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:NRW-RBZ2.png

1  
Ebene der Anwendung
• Führerscheinprüfung
• Virtuelle Waage
• Datennotar
• Hochschulzeugnisse
2  
Ebene der Anwendungsdomäne
• Verwaltung
• Smart City
3  
govchain nrw Infrastruktur
• Governance
• Verteilte Netzwerknoten

Weitere Anwendungsfälle und Impact



Weitere Anwendungsfälle beziehen sich auf Genehmigungen, wie z.B. Schank - und Baugenehmigung. Zukünftig sollen diese digital vergeben werden, gleichzeitig aber manipulationssicher sein und für mehr Transparenz sorgen.Die Leuchtturmprojekte im eGoverance haben dabei den Anspruch eine positive Wirkung auch außerhalb des öffentlichen Sektors zu erzielen und für regionale KMUs und Startups zur Verfügung zu stellen.Weitere Anwendungsfälle beziehen sich auf Genehmigungen, wie z.B. Schank - und Baugenehmigung. Zukünftig sollen diese digital vergeben werden, gleichzeitig aber manipulationssicher sein und für mehr Transparenz sorgen.

Die Leuchtturmprojekte im eGoverance haben dabei den Anspruch eine positive Wirkung auch außerhalb des öffentlichen Sektors zu erzielen und für regionale KMUs und Startups zur Verfügung zu stellen.

Unsere Partner

Meghna

Institut für Internet-Sicherheit

Das Institut für Internet-Sicherheit – if(is) entstand 2005 an der Westfälischen Hochschule mit dem Ziel, Innovationen im Bereich der anwendungsorientierten Internet-Sicherheitsforschung zu schaffen. Das if(is) hat seine Wurzeln im Fachbereich Informatik und befasst sich mit der Forschung an lösungsorientierten Methoden zur Steigerung der Internet-Sicherheit für alle Zielgruppen – von Großunternehmen und Mittelständlern über die Betreiber kritischer Infrastrukturen, bis hin zum Endverbraucher in seinem digitalen Alltag.
Meghna

Regio iT

Die regio iT bringt ihre Erfahrungen aus der theoretischen und praktischen Arbeit an unterschiedlichen Pilotanwendungen in das Vorhaben ein, die seit 2016 entwickelt wurden. Im Bereich der digitalen Beglaubigung von Dokumenten mit Hilfe einer Blockchain entstanden die Anwendungen ‚Zeugnisvalidierung‘ sowie die ‚Digitale Führerscheinüberprüfung‘. Darüber hinaus wurde ein Blockchain-Labor zur Absicherung und Steuerung von Sensoren und Aktuatoren im Bereich der Gebäudeautomatisierung aufgebaut. Im Smart City Kontext bringt regio iT die Ergebnisse und Erfahrungen verschiedener BMWi-geförderter Projekte in das govchain nrw - Projekt ein, wie etwa aus 3connect, in dem ein Konzept für das Bezahlen von Ladevorgängen an Ladesäulen für Elektromobile per Kryptowährung entwickelt und prototypisch implementiert wurde. Zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft wurde das Konzept eines Marktplatzes für regionale Stromerzeuger und –Verbraucher für den Handel von Herkunftsnachweisen regionalen Grünstroms entwickelt und prototypisch implementiert (Projekt ‚Rheinlandstrom‘). Darüber hinaus leitet regio iT die Blockchain-Abeitsgruppen der ProVitako e.G. und des KDN..
Meghna

Stadt Aachen

Karl der Große und das UNESCO-Welterbe Aachener Dom treffen auf die 2019 frisch zur Exzellenzuni gekürte RWTH Aachen: In Aachen ist Geschichte erlebbar – und wird Zukunft geschrieben. Der RWTH Aachen Campus ist eine der größten Forschungslandschaften Europas. Hier arbeiten Ingenieurwissenschaften, Start Ups und Unternehmen gemeinsam an wegweisenden Lösungen. Die entspannte Nachbarschaft zu Belgien und den Niederlanden liefert dazu das perfekte Umfeld. Sie macht Aachen zum europäischen Mikrokosmos. Mit mehr als 250.000 Einwohner*innen aus 160 Nationen, weltoffenen jungen Menschen, großstädtischen Angeboten und angenehm kurzen Wegen. Man sieht sich.
Meghna

Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen ist eine Großstadt mit 265.000 Einwohnern, die eingebettet ist in ein dichtes Städtenetz: die Stadt Gelsenkirchen befindet sich im Herzen des Ruhrgebietes, mit über fünf Millionen Einwohnern Deutschlands größte Metropolregion. In Gelsenkirchen erfolgen sämtliche Digitalisierungsschritte unter dem Leitbild einer „vernetzten Stadt“ und werden auch unter dieser Dachmarke kommuniziert. Das Konzept der vernetzten Stadt wurde entwickelt, weil der Gelsenkirchener Anspruch über den einer von rein technischen Anwendungen geprägten Vorstellung einer Smart City hinausgeht. Die Digitalisierung soll Menschen und Institutionen verbinden, große Unternehmen, den Mittelstand und Start-ups, Vereine und Verbände, soziale Initiativen sowie Kultur- und Bildungseinrichtungen. In der vernetzten Stadt soll Digitalisierung ein wesentlicher Antrieb nicht nur für Wirtschaftswachstum sein, sondern auch für eine soziale und partizipative Stadtentwicklung.
Meghna

DSA

Als innovativer Partner der Fahrzeugindustrie entwickelt DSA Hardware- und Softwarelösungen zur Unterstützung von Diagnoseprozessen über den gesamten Lebenszyklus von Fahrzeugen. Unsere Produktpalette reicht von der Programmierung und Codierung von Steuergeräten bis zur geführten Fehlersuche und der Bereitstellung von M2M-Lösungen und Remote-Diagnose für Fahrzeugflotten. Unsere Plattform Skylyze bietet maßgeschneiderte Big-Data-Analytics-Lösungen für den Automotive-Bereich und die übrige Fertigungsindustrie.
Meghna

FH Aachen

Mit den Kompetenzen des m²c-Labs der FH Aachen in den Bereichen Usability Engineering, Innovationsmanagement und Informatik werden individuelle, interaktive Systeme entwickelt und Unternehmen bei ihren Entwicklungsprozessen unterstützt. Im Rahmen des Projektes „govchain nrw“ wird die FH Aachen Usability-Anforderungen für Blockchain-Applikationen erheben, um somit die Gebrauchstauglichkeit derartiger Anwendungen sicherzustellen. Pilotprojekte, wie digitalisierte Leistungsnachweise an Hochschulen werden das enorme Potenzial einer Distributed-Ledger-Technologie hervorheben. Die Adaption des intern entwickelten User Centered Innovation Process ermöglicht die Erarbeitung von maßgeschneiderten, attraktiven Geschäftsmodellen.

Kontakt aufnehmen

Kontakt Details

Bei Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Schreiben Sie mir gerne eine E-Mail.

Kevin Wittek, Westfälische Hochschule, Neidenburger Str. 43, Gelsenkirchen
Phone: 0209/9596-696
Fax: kein Fax vorhanden
wittek@internet-sicherheit.de
Meghna

Dieses Projekt wird durch diese Organisationen gefördert: